≡ Menü

Sektionaltor Test-Überblick, Einbauanleitung, Hersteller im Vergleich und Kaufberatung 2021/2022

Welches Sektionaltor ist das Beste im Vergleich?

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Sektionaltore sind Tore zum Verschließen von Garagen oder Hallen und zeichnen sich durch eine hohe Stabilität und Langlebigkeit aus
  • Sektionaltore bestehen aus einzelnen, massiven Elementen, die in einer Führungsschiene in die Garage oder Halle fahren, um sich zu öffnen
  • Sektionaltore öffnen sich entweder vertikal oder horizontal und lassen dabei den Raum vor der Garage frei, sodass ein Auto direkt davor stehen kann

Der Arbeitstag war anstrengend und es geht endlich mit dem Auto nach Hause. Die Fahrt gerade so geschafft und nun nur noch das Auto abstellen. Doch dann die Ernüchterung: Sie müssen aus dem Auto aussteigen, da das Garagentor sich nicht selbstständig öffnet. Zudem müssen Sie immer etwas vor dem Garagentor warten, denn das Schwingtor klappt sich nach vorn ab. Viel sinnvoller ist die Anschaffung eines Sektionaltors, das unauffällig in der Garage verschwindet und über einen elektrischen Antrieb verfügt.

Sektionaltor – Die aktuellen top 7 Bestseller für im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Doorhan Sektional Garagentor mit Antrieb | GLATT + W-LINE | zu Selbstmontage | (Breite 3000 x Höhe 2150, Grau)
  • Die Sektionaltore DIY– Do It Yourself oder auch die Garagentore, die zwei Personen zu Hause ohne fachliche Hilfe montieren können. Bestandteil ist eine Anleitung in Papier- und Videoform mit einer...
  • Herstellung und Transport: Nach der Bezahlung Ihrer Bestellung erfolgt eine Nachricht von Amazon, um Ihre Tel.-Nr. und Bestellung zu bestätigen. Dies ist ein maßgeschneidertes Produkt, daher kann...
  • Montage: Für problemlose Montage finden Sie unten in der Beschreibung einen Link zu Videoanleitung, auf Anfrage ist ein PDF-Format erhältlich. Für komfort. Montage sind mind. 2 Pers. erford., bei...
Bestseller Nr. 2
DoorHan Sektional Garagentor mit Antrieb und Handsender | zu Selbstmontage | Größen wählbar | 5 Farben (2500 x 2150, RAL 8014 Sepiabraun)
  • 1. Die Sektionaltore DIY– Do It Yourself oder auch die Garagentore, die zwei Personen zu Hause ohne fachliche Hilfe montieren können. Bestandteil ist eine Anleitung in Papier- und Videoform mit...
  • 2. Herstellung und Transport: Nach der Bezahlung Ihrer Bestellung erfolgt eine Nachricht von Amazon, um Ihre Tel.-Nr. und Bestellung zu bestätigen. Dies ist ein maßgeschneidertes Produkt, daher kann...
  • 3. Montage: Für problemlose Montage finden Sie unten in der Beschreibung einen Link zu Videoanleitung, auf Anfrage ist ein PDF-Format erhältlich. Für komfort. Montage sind mind. 2 Pers. erford.,...
Bestseller Nr. 3
DoorHan Sektional Garagentor mit Stecker | zu Selbstmontage | Größen wählbar | 5 Farben (2375 x 2030 RAL 8014 Sepiabraun)
  • 1. Die Sektionaltore DIY– Do It Yourself oder auch die Garagentore, die zwei Personen zu Hause ohne fachliche Hilfe montieren können. Bestandteil ist eine Anleitung in Papier- und Videoform mit...
  • 2. Herstellung und Transport: Nach der Bezahlung Ihrer Bestellung erfolgt eine Nachricht von Amazon, um Ihre Tel.-Nr. und Bestellung zu bestätigen. Dies ist ein maßgeschneidertes Produkt, daher kann...
  • 3. Montage: Für problemlose Montage finden Sie unten in der Beschreibung einen Link zu Videoanleitung, auf Anfrage ist ein PDF-Format erhältlich. Für komfort. Montage sind mind. 2 Pers. erford.,...
Bestseller Nr. 4
HORI® Garagentor mit Antrieb und Handsender I Sektionaltor gedämmt I viele Größen wählbar I Woodgrain I M-Sicke I Anthrazit I Größe 2500 mm x 2125 mm
  • LIEFERUMFANG: Sektionaltor Komplettset | bestehend aus einem Lamellenpaket (4 Lamellen) | 1x Zargenpaket | Garagentorantrieb „Like IT“ | 2 x Handsender | Montageanleitungen zur Montage des Tors...
  • WOODGRAIN OPTIK: die Torlamellen verfügen über pulverbeschichtete Oberfläche mit einer geprägten Holzstruktur. Die optisch ansprechende M-Sicke ist UV-Licht beständig und optimal gegen Rost und...
  • DOPPELWANDIGE LAMELLEN: die qualitativ hochwertigen 40 mm starken Lamellen sind mit Polyurethan ausgeschäumt und sorgen für ausgezeichnete Ergebnisse in Bezug auf Wärmedämmung, Schalldämmung,...
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
HORI® Garagentor mit Antrieb und Handsender I Sektionaltor gedämmt I I I Größe 2500 mm x 2000 mm
  • LIEFERUMFANG: Sektionaltor Komplettset | bestehend aus einem Lamellenpaket (4 Lamellen) | 1x Zargenpaket | Garagentorantrieb „Like IT“ | 2 x Handsender | Montageanleitungen zur Montage des Tors...
  • GLATTE OBERFLÄCHEN-OPTIK: die Torlamellen verfügen über pulverbeschichtete Oberfläche. Die optisch ansprechende L-Sicke ist UV-Licht beständig und optimal gegen Rost und Korrosion geschützt.
  • DOPPELWANDIGE LAMELLEN: die qualitativ hochwertigen 40 mm starken Lamellen sind mit Polyurethan ausgeschäumt und sorgen für ausgezeichnete Ergebnisse in Bezug auf Wärmedämmung, Schalldämmung,...
Bestseller Nr. 7

Letzte Aktualisierung am 6.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Sektionaltor?

Bei einem Sektionaltor handelt es sich um eine Kombination aus Flügel- und Rolltor. Es besteht aus einzelnen, massiven Elementen, die mit Gelenken miteinander verbunden sind. Ein Antrieb zieht das Tor entweder zur Seite oder an die Decke und öffnet die Garage oder Halle.

So vereint das Sektionaltor die Vorteile beider Arten und ist gleichzeitig stabil sowie flexibel.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz ist primär in Garagen sinnvoll. In Neubauten oder engen Straßen ist der Platz begrenzt. Sie können keine Schwingtore mehr einbauen, da diese nach außen öffnen. Demnach müssten Sie mit dem Auto auf der Straße warten, was den Verkehr behindert. Stattdessen verschwindet das Sektionaltor in der Garage, während Sie direkt davor warten.

Ferner ist der Einsatz sinnvoll, wenn die Garage entweder seitlich oder an der Decke noch Raum für die Installation bietet. Der Antrieb und das Tor müssen entweder vertikal oder senkrecht installiert sein und genügend Auslauffläche haben. So können Sie bisher ungenutzten Platz sinnvoll nutzen oder den Platz des Schwingtors nutzen, um stattdessen das Sektionaltor zu installieren.

Sollten Sie die Garage nicht nur zum Abstellen des Autos nutzen, sondern darin einen Hobbyraum integrieren oder die Garage als Wohnraum nutzen, ist der Einsatz ebenfalls sinnvoll. Das Sektionaltor hat solch massive Elemente, dass es über hervorragende Dämmeigenschaften verfügt.

Letztlich lohnt sich der Einsatz, wenn Sie in einer unsicheren Wohngegend wohnen und sich ein sicheres Garagentor wünschen. Sowohl die einzelnen Elemente als auch die Gelenke bestehen aus massivem Material, das den Innenraum vor Einbrüchen schützt.

Wie funktioniert ein Sektionaltor?

Ein Sektionaltor besteht aus waagrechten oder senkrechten Elementen aus Holz, Stahl oder anderen Materialien. Die einzelnen Elemente sind über Gelenke miteinander verbunden und sehen bei geschlossenem Garagentor so aus, als handle es sich um eine Wand.

Erst beim Öffnen des Garagentors können Sie die einzelnen Elemente sehen. Sobald Sie das Sektionaltor manuell oder elektrisch öffnen, zieht eine Spindel an den einzelnen Elementen. Sie sind verbunden über eine Führungsschiene mit Antriebskette, sodass das Sektionaltor entweder seitlich oder nach oben in die Garage fahren kann.

Schließen Sie das Sektionaltor wieder, löst sich die Spindel und die Elemente fahren im umgekehrter Richtung nach unten, um das Garagentor zu schließen.

Welche Arten von Sektionaltoren gibt es?

Sektionaltore unterscheiden sich in der Art, zu welcher Seite und mit welchem Antrieb sie aufgehen sowie über die Dämmung.

Folgende Arten sind daher erhältlich:

Sektionaltor mit vertikalem Öffnungsmechanismus

Sektionaltore mit vertikalem Öffnungsmechanismus stellen die meistverkaufte Art dar, da sie in Garagen und kleineren Hallen alte Kipptore ersetzen. In diesen Garagen war an der Oberseite bereits ausreichend Platz, um ein Garagentor zu installieren, denn auch das Sektionaltor führt an die Decke beim Öffnen der Garage. Diese Art eignet sich vorrangig für Garagen oder Hallen, die über keinen Stauraum an der Decke verfügen, sondern stattdessen ein Garagentor beherbergen können.

Sektionaltor mit horizontalem Öffnungsmechanismus

Die zweite Art der Sektionaltore integriert den Öffnungsmechanismus nicht an der Decke, sondern an einer seitlichen Wand der Garage oder Halle. Die Führungsschiene ist nicht an der Decke, sondern am Boden befestigt, sodass das Garagentor sich seitlich öffnen kann. Diese Art empfiehlt sich, wenn Sie den Raum an der Decke der Garage für sich nutzen möchten, dafür jedoch seitlich ausreichend Platz haben, damit das Garagentor unauffällig verschwinden kann.

Sektionaltor mit elektrischem Antrieb

Ein Sektionaltor mit elektrischem Antrieb ist die Art, mit dem meistverkauften Antrieb. Hierzu sitzt an der Spindel ein Elektromotor, der das Tor per Knopfdruck auf- und zufährt. Dies ist besonders komfortabel und kann sogar mit dem Smarthome kompatibel sein. Heißt, Sie können mit dem Smartphone Ihr Garagentor öffnen. Dafür ist diese Art teurer und weist eine weitere Fehlerquelle auf. Sollte der Antrieb beschädigt sein oder der Strom ausfallen, müssen Sie das Sektionaltor entweder manuell öffnen oder können es überhaupt nicht öffnen sowie schließen.

Sektionaltor mit manuellem Antrieb

Sektionaltore mit manuellem Antrieb sind wesentlich unkomfortabler als Modelle mit elektrischem Antrieb, dafür funktionieren Sie jederzeit und sind weniger fehleranfällig. Diese Art von Sektionaltor öffnen Sie wie ein Schwingtor, indem Sie das Schloss mit einem Schlüssel aufdrehen und das Tor aufschieben. Handelt es sich um ein größeres Tor oder eines, das besonders gedämmt ist, gleicht das Öffnen einem Kraftakt. Ferner müssen Sie immer aus dem Auto steigen, um das Garagentor zu öffnen, statt es bequem per Knopfdruck zu bedienen.

Sektionaltor ungedämmt

Ein ungedämmtes Sektionaltor ist die günstigste Art, da die Elemente weniger massiv sind und lediglich genügend Sicherheit bieten müssen, um Einbrüche zu verhindern. Diese Art lohnt sich für Garagen, die nicht mit dem Wohnhaus verbunden sind und lediglich einen geschlossenen Raum erzeugen sollen.

Sektionaltor gedämmt

Die letzte Art der Sektionaltore verfügt über massive Elemente und Gelenke, die besonders gut abgedichtet sind. Zwischen den einzelnen Platten der Elemente ist Dämmmaterial integriert, das den Innenraum der Garage warmhält. Diese Art ist ideal, wenn das Sektionaltor an den Wohnraum angrenzt oder die Garage nicht nur zum Unterstellen eines Autos dient.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Sektionaltors mit Tür?

Sektionaltore sind entweder mit einer Schlupftür oder einer Nebentür erhältlich. Schlupftüren sind direkt im Tor integriert, während Nebentüren in der Wand der Garage eingefasst sind. Erstere sind einfacher zu installieren, während Zweitere einen besseren Schutz bieten. Nebentüren können auch Sicherheitstüren darstellen und sind so sicherer als eine Schlupftür, die in einem ungedämmten Sektionaltor integriert ist. Folgende Vor- und Nachteile bieten beide Türen:

Vorteile:

  • Garage ohne Öffnen des Tors begehbar
  • Tür integriert sich unauffällig in das Tor
  • öffnet die Garage, falls der elektrische Antrieb ausgefallen ist

Nachteile:

  • senkt die Sicherheit
  • nicht in allen Sektionaltoren integrierbar
  • Einbau der Nebentür mit hohen Kosten verbunden

Wann lohnt sich ein Sektionaltor mit Antrieb?

Ein Sektionaltor mit Antrieb lohnt sich immer dann, wenn Sie sich mehr Komfort in der Garage wünschen. Statt das Tor jedes Mal eigenhändig aufzuschieben, können Sie es per Knopfdruck aus der Ferne öffnen. Rein aus Sicht des Komforts lohnt sich der Griff zu einem Modell mit Sektionaltor immer. Haben Sie jedoch ein geringes Budget und Angst vor eventuellen Reparaturkosten, sollten Sie vom Kauf eines Sektionaltors mit Antrieb absehen.

Welche Antriebe gibt es?

Bei Sektionaltoren können Sie aus zwei verschiedenen Antrieben wählen. Diese sind:

Antrieb mit Zahnriemen

Der Antrieb mit Zahnriemen ist vorrangig bei ungedämmten oder günstigen Sektionaltoren zu finden. Sobald Sie den Torantrieb per Knopfdruck betätigen, setzt der Motor den Zahnriemen in Bewegung und öffnet das Sektionaltor. Das ist besonders leise und eignet sich ideal für lärmempfindliche Nachbarschaften. Problematisch ist einzig die Leistungsfähigkeit, denn der Zahnriemen kann ausschließlich Tore mit einem geringen Eigengewicht öffnen sowie schließen. Selbst bei leichteren Toren nutzt er sich schneller ab als ein Antrieb mit Antriebskette, weshalb Sie mit Folgekosten rechnen müssen.

Antrieb mit Antriebskette

Die Antriebskette ist die zweite Form der Antriebe für Sektionaltore und stellt die hochwertigere sowie modernere Art dar. Statt des Zahnriemens, treibt der Motor eine Antriebskette an, die weniger anfällig ist und langlebig das Tor öffnet. Dabei ist sie aber auch deutlich lauter als ein Zahnriemen, weshalb Sie diese Komforteinbußen für die bessere Langlebigkeit hinnehmen müssen.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Sektionaltors?

Die Vorteile

Sektionaltore sind die idealen Tore für Garagen, da sie stabil und gleichzeitig flexibel sind. Sie stellen das aktuelle Maß der Dinge dar, wenn Sie sich ein Garagentor kaufen möchten.

Darüber hinaus sind Sektionaltore die idealen Tore für Wohnhäuser. Sie sind so stabil, dass kein Einbrecher die einzelnen Elemente wie bei einem Rolltor zerstören kann, aber sie können auch gleichzeitig gedämmt sein, damit Sie keinen Wärmeverlust verspüren. Sie können die Garage auch als Wohnraum nutzen, ohne Komforteinbußen durch das Sektionaltor zu verspüren.

Durch die einzelnen Elemente ist es sogar möglich, Türen in der Garage zu installieren. Sollte der elektrische Antrieb ausfallen oder Sie möchten durch die Garage in das Wohnhaus gelangen, müssen Sie nicht direkt das Garagentor öffnen, sondern gelangen über die Schlupftür in das Haus.

Beim Sektionaltor müssen Sie nicht auf Komfort verzichten, denn statt es ausschließlich manuell öffnen zu können, ist der elektrische Antrieb sogar per Smartphone zugänglich. Besonders moderne Modelle erkennen das Smartphone und öffnen die Garage sogar automatisch. Sie müssen keinen Knopf drücken oder selbstständig das Tor aufschieben.

Inzwischen sind Sektionaltore sogar so weit fortgeschritten, dass sie sich unauffällig in die Hauswand integrieren können. Hauswand und Sektionaltor können aus demselben Material bestehen, sodass Ihnen das Garagentor auf den ersten Blick nicht auffällt und die Hausfassade unberührt bleibt.

Letztlich sind Sektionaltore besonders komfortabel, wenn Sie vor der Garage stehen und Ihr Auto parken möchten. Statt wie beim Schwingtor oder einem Flügeltor in ausreichendem Abstand zur Garage zu stehen, können Sie beim Sektionaltor direkt vor der Garage parken. Das Tor geht nach innen auf und Sie müssen nicht auf der Straße oder in einem Meter Abstand zur Garage warten.

Vorteile auf einen Blick:

  • hochwertigste Art der Garagentore
  • einbruchsicher
  • dämmbar
  • mit Tür erhältlich
  • kann sich automatisch oder per Knopfdruck öffnen
  • in Hauswand integrierbar
  • öffnet sich nach innen, nicht nach außen

Die Nachteile

Der größte Nachteil am Sektionaltor ist, dass es den höchsten Anschaffungspreis aller Garagen- oder Hallentore aufweist. Schwing- oder Flügeltore sind wesentlich günstiger erhältlich, aber bieten weniger Komfort.

Überdies müssen Sie damit rechnen, dass Sie entweder seitlich oder an der Decke ausreichend Platz für das Sektionaltor haben müssen. Ist Ihre Garage knapp bemessen und es passt lediglich das Auto hinein, müssen Sie zu einer anderen Art der Garagentore greifen.

Nachteile auf einen Blick:

  • hoher Anschaffungspreis
  • erfordert Platz in der Garage

Was sollte ich beim Kauf von einem Sektionaltor beachten?

Damit das Sektionaltor Ihr Auto schützt und mit dem Haus abschließt, sind folgende Faktoren beim Kauf zu berücksichtigen:

Vertikale oder horizontale Öffnung

Ermitteln Sie zuerst, ob in Ihrer Garage ausreichend Platz für ein Sektionaltor ist und wo die Führungsschiene in der Garage verschwinden soll. Dies kann entweder seitlich oder an der Decke sein. An der Decke ist die häufigere Montage. Sollten Sie aber dort bereits einen Stauraum haben oder die Decke anderweitig nutzen, müssen Sie das Sektionaltor horizontal einbauen.

Sicherheitsfunktionen

Entweder die Garage ist mit dem Wohnhaus verbunden und der Zugang wäre möglich von der Garage ins Wohnhaus möglich oder das Auto muss sicher in der Garage stehen. Dies sind Gründe für Sicherheitsfunktionen beim Sektionaltor. Sicherheitsfunktionen sind massive Elemente und zusätzliche Mehrfach- sowie Torsionsfedern. Beide Federn verhindern, dass das Sektionaltor in das Auto rauscht und es beschädigt. Zudem kann so kein Einbrecher das Tor aufdrücken und erhält Zutritt zur Garage. Die massiven Elemente verhindern hingegen einen gewöhnlichen Einbruch.

Antrieb

Wählen Sie aus einem Zahnriemenantrieb oder einem Kettenantrieb. Der Zahnriemen ist günstiger und leiser in Betrieb, aber weniger belastbar. Greifen Sie zu einem Kettenantrieb, wenn Sie die Lautstärke nicht stört und Sie einen langlebigen Antrieb für Ihr Garagentor wünschen.

Wie viel kostet ein Sektionaltor mit Antrieb und Einbau?

Ein Sektionaltor mit Antrieb und Einbau kostet zwischen 1400 und 3000 €. Die reinen Installationskosten betragen circa 400 bis 500 €. Nehmen Sie diese Werte jedoch ausschließlich als Richtwerte, denn durch den Einbau vor Ort kann es zu unvorhergesehenen Kosten kommen, die den Preis in die Höhe treiben.

Was ist besser für ein Sektionaltor geeignet? Eine Torsionsfeder oder eine Zugfeder?

Die Zugfeder ist günstiger, aber nicht so langlebig. Die Torsionsfeder kostet zwar in der Anschaffung mehr, aber ist langlebiger und damit besser für Sektionaltore geeignet.

Welche Sektionaltor-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher testete weder ein angesehenes Testmagazin noch die Stiftung Warentest Sektionaltore.

Wie wird ein Sektionaltor eingebaut?

Ein Sektionaltor bauen Sie wie folgt selbst ein:

  1. Verbindungslatte auf den Boden legen, um beide Seiten der Torzargen miteinander zu verbinden
  2. Elemente miteinander verschrauben und die Dichtungen an beiden Seiten der Zargen festdrücken
  3. erstellten Rahmen bündig anlegen und die Ausrichtung prüfen
  4. Bohrlöcher markieren, bohren und Dübel einsetzen
  5. Außenkanten der Zargen in einer geschlossenen Linie zusammenführen, sodass Sie die senkrechten und waagerechten Schienen anbringen können
  6. dies auf der gegenüberliegenden Wand wiederholen
  7. Elemente mit der Führungsschiene auf beiden Seiten verschrauben
  8. Aufhängungen montieren
  9. Elemente/Paneele in die Torzargen einsetzen
  10. Seil über die Laufrolle wickeln
  11. Montage des Antriebs

Wann sollte das Tor isoliert werden?

Das Tor sollten Sie isolieren, wenn die Garage entweder zu einem Wohnhaus gehört oder Sie in der Garage nicht nur das Auto abstellen möchten. In diesen Fällen lohnt sich die Isolation, da andernfalls Wärme durch die Garage im Winter verloren geht.

Wo liegt der Unterschied zu einem Rolltor?

Der Unterschied zu einem Rolltor liegt in der Größe der Elemente. Bei einem Rolltor sind die Elemente wesentlich kleiner und die Gelenke nicht so massiv. Sollte ein Einbrecher versuchen, das Rolltor aufzubrechen, ist dies wesentlich einfacher möglich, als bei einem Sektionaltor. Die massiven Elemente sind unterstützt durch starke Gelenke, die das Sektionaltor schützen.

Zudem ist die Stärke der Elemente größer als bei einem Rolltor, wodurch Sie es isolieren können und der Garagenraum warm bleibt.

Fazit

Außer Sie haben ein sehr knappes Budget, sollten Sie immer zu einem Sektionaltor greifen. Es ist einbruchsicher, isolierbar, gliedert sich unauffällig ein und ein elektronischer Kettenantrieb ist langlebig. Diese Art von Tor eignet sich für alle Garagen oder Hallen, die entweder an der Decke oder seitlich genügend Platz für eine Führungsschiene und die Elemente haben.

Zurück zu den aktuellen top 7 Bestsellern für Sektionaltore im Vergleich

 

5/5 - (1 vote)
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment