≡ Menü

Ölabsaugpumpe

Ölabsaugpumpe Test und Vergleich 2017/2018

Hier finden Sie Informationen über Ölabsaugpumpen Tests von Testmagazinen wie Stiftung Warentest oder Ökotest mit den aktuellen Testsiegern. Außerdem erhalten Sie eine ausführliche Kaufberatung für Ölabsaugpumpen und in unserem Vergleich werden die unserer Meinung nach sieben besten Ölabsaugpumpen vorgestellt.

Bei motorbetriebenen Geräten wie dem Auto oder einem Motorrad ist es notwendig, regelmäßig das Öl zu wechseln. Dies geht besonders einfach und schnell mit einer Ölabsaugpumpe. Vor allem in den Wintermonaten sollte das Öl häufiger gewechselt werden. In diesem Ölabsaugpumpe Vergleich erhalten Sie wichtige Informationen zu unterschiedlichen Modellen, zur Anwendung und zu den Vor- und Nachteilen der einzelnen Ölabsaugpumpen.

Die aktuellen top 7 Bestseller im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
Eufab 21014 Ölabsaugpumpe 12V
  • Für einen sauberen und schnellen Ölwechsel
  • Zum Abpumpen von Motoröl, Diesel und Heizöl geeignet
  • Förderleistung ca. 0,2-1,5l pro Miniute bei 40-60°C Motoröl Temperatur
AngebotBestseller Nr. 2
Einhell Benzin- und Ölabsaugpumpe (1,6 l Behälter, 1,3 m Absaugschlauch, Unterdruckpumpe)
  • Kräftige Unterdruckpumpe mit großem Auffangbehälter zum Abpumpen von Restmengen in Tanks und Fässern
  • Großer 1,6 Liter fassender Auffangbehälter zum Abpumpen größerer Benzin- und Ölmengen
  • 1,3 Meter langer Absaugschlauch für tiefere Tanks
Bestseller Nr. 3
Ölabsauger Ölwechsel Treibstoff Benzin Diesel Pumpe 6 Liter Öl Extraktor Ölabsaugpumpe Handpumpe Manuelle Absaugpumpe
  • Eine manuelle sechs Liter Absaugpumpe um den Ölwechsel so einfach wie möglich zu machen.
  • Nach nur zehn Hüben entsteht genug Unterdruck um das Öl zu extrahieren. Eignet sich für Autos, Motorräder, Yachten, Boote, Außenborder, Baumaschinen, Rasenmäher
  • Durchsichtiger Auffangbehälter um den Füllstand abzulesen und ein zuverlässiges Ventil, um das Absaugen rechtzeitig zu beenden.
AngebotBestseller Nr. 4
AL-KO 106118 Motor-Service-Set, 3-teilig
  • bestehend aus Absaugpumpe, Einfülltrichter und Sammelbehälter
AngebotBestseller Nr. 5
Proxxon AP 12 Ölabsaugpumpe, selbstansaugende Ölpumpe für Motorenöl, Diesel, Heizöl, inkl. Saug- und Ablassschlauch, 25262
  • Vielseitig einsetzbar: Die Ölabsaug-Pumpe saugt problemlos Motorenöl, Diesel und Heizöl ab
  • Optimale Handhabung: Dank Ihrer kompakten Bauweise ist die Ölpumpe ideal für den mobilen Einsatz geeignet
  • Betriebssicher: Die selbstansaugende 12 V Ölpumpe arbeitet zuverlässig und erfüllt alle anfallenden Arbeiten dank Ihres starkem Motors in wenigen Minuten
Bestseller Nr. 6
Monzana Ölabsaugpumpe 12V | 80 Watt | 4l/min - Ölpumpe Absaugpumpe Pumpe Dieselpumpe Öl elektrisch
  • Neues verbessertes Modell 2018: Mit der Pumpe der Marke Monzana kann Öl und Dieselkraftstoff einfach und schnell ab- bzw. umgepumpt werden.
  • Die Stromversorgung erfolgt über 2 praktische Klemmen zum Anschluss an eine Autobatterie (12 Volt).
  • Über einen Ein- und Ausschalter kann die Pumpe leicht bedient werden.
Bestseller Nr. 7
FUXTEC Absaugpumpe FX-AP4L Ölabsaugpumpe Flüssigkeitsabsaugpumpe Ölpumpe 4 Liter
  • 4 Liter fassender Auffangbehälter zum Abpumpen größerer Benzin- und Ölmengen
  • starke Unterdruckpumpe mit großem Auffangbehälter zum Abpumpen von Restmengen in Tanks und andere Behälter
  • 1 Meter langer Absaugschlauch, geeignet für

Letzte Aktualisierung am 20.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welche Arten von Ölabsaugpumpen gibt es?

Es gibt sowohl Ölabsaugpumpen, die von Hand bedient werden können, als auch elektrische Pumpen. Die wichtigsten Unterschiede finden Sie hier:

Manuelle Ölabsaugpumpe

Wer nicht allzu häufig das Öl bei seinem Auto wechseln muss, für den ist eine manuelle Ölabsaugpumpe vollkommen ausreichend. So eine Pumpe benötigt keine Strom und kann daher an jedem Ort eingesetzt werden. Darüber hinaus sind manuelle Ölabsaugpumpen sehr leicht zu bedienen und sehr kostengünstig.

Der Nachteil dieser Art von Ölabsaugpumpen liegt jedoch darin, dass nur recht kleine Mengen an Öl abgesaugt werden.

Vorteile im Überblick:

  • Sehr flexibel einsetzbar
  • Benötigt keinen Strom
  • Sehr günstige Anschaffungskosten
  • Einfache Bedienung

Nachteile einer manuellen Ölabsaugpumpe:

  • Nur für geringe Mengen an Öl geeignet
  • Muss von Hand bedient werden

Elektrische Ölabsaugpumpe

Um das Öl bequemer und schneller abzusaugen eignet sich eine elektrische Ölabsaugpumpe. Diese benötigen in der Regeln 12 Volt und können an die Batterie des Autos angeschlossen werden. Ein großer Vorteil von elektrischen Ölabsaugpumpen besteht darin, dass sie deutlich größere Mengen absaugen können und dies in deutlich kürzerer Zeit geschieht. Auf der anderen Seite sind die Kosten etwas höher.

Vorteile einer Elektrischen Ölabsaugpumpe:

  • Können deutlich größere Mengen Öl absaugen
  • Elektrische Ölabsaugpumpen arbeiten schneller
  • Das Öl wird automatisch abgepumpt

Nachteile einer Elektrischen Ölabsaugpumpe:

  • Etwas teurer als Manuelle Ölabsaugpumpen
  • Funktionieren nur mit Strom

Ölabsaugpumpen Test Nummer 1: Proxxon 25262 Ölabsaugpumpe

Proxxon 25262 Ölabsaugpumpe Test

Die Proxxon 25262 Ölabsaugpumpe

Eine der aktuell beliebtesten Ölabsaugpumpen ist die Proxxon 25262 Ölabsaugpumpe. Dieses Gerät kann neben Motoröl auch Diesel und Heizöl absaugen. Darüber hinaus hat die Proxxon 25262 Ölabsaugpumpe einen 1,5 Meter langen Schlauch und funktioniert mit einer 12 Volt Batterie.Weiterhin kann diese Pumpe etwa 250 Liter pro Stunde an Öl absaugen. Das Gewicht liegt bei 1,4 Kilogramm.

Produktdetails:

  • Für Motoröl, Heizöl und Diesel geeignet
  • Länge des Schlauches: 1, 5 Meter
  • Die Proxxon 25262 Ölabsaugpumpe benötigt eine 12 Volt Batterie
  • Saugleistung: etwa 250 Liter pro Stunde
  • Gewicht: 1,4 Kilogramm
Jetzt die Proxxon 25262 Ölabsaugpumpe auf Amazon.de ansehen und günstig bestellen!

 

Die Proxxon 25262 Ölabsaugpumpe mit 12 Volt in Aktion können Sie in folgendem Video sehen:

Ölpumpen Test Nummer 2: Einhell Benzin- und Ölabsaugpumpe

Einhell Benzin- und Ölabsaugpumpe Test

Die Einhell Benzin- und Ölabsaugpumpe

Eine Ölabsaugpumpe, die ebenfalls sehr häufig gekauft wird, ist die Einhell Benzin- und Ölabsaugpumpe. Diese Pumpe ist sehr günstig und besitzt einen Behälter mit einem Fassungsvermögen von 1,6 Litern. Der Absaugschlauch besitzt eine Länge von 1,3 Metern und die Benzin- und Ölabsaugpumpe besitzt einen speziellen Absperrklip.
Die Ölabsaugpumpe wird ausschließlich per Hand bedient und ist daher sehr flexibel einsetzbar. Mit der Einhell Benzin- und Ölabsaugpumpe lässt sich durch Unterdruck sehr bequem das Öl aus Auto, Rasenmähern oder anderen Geräten absaugen.

Produktdetails der Einhell Benzin- und Ölabsaugpumpe:

  • Fassungsvermögen: 1,6 Liter
  • Länge des Schlauches: 1,3 Meter
  • Gewicht: etwa 0,4 Kilogramm
  • Durchmesser Absaugschlauch: 10 Millimeter
  • Antrieb mit Unterdruck
  • Manuelle Bedienung
Jetzt die Einhell Benzin- und Ölabsaugpumpe auf Amazon.de ansehen und günstig bestellen!

 

Ölabsaugpumpe kaufen – was sollte ich beachten?

Bevor Sie eine Ölabsaugpumpe kaufen, sollten Sie genau überprüfen, ob es sich um ein Modell handelt, dass optimal zu dem Einsatzzweck passt. Hierbei spielen einige Faktoren eine Rolle:

  1. Wie viel Öl möchte problemlos abpumpen können?: Die Menge des Öls, dass abgepumpt werden kann spielt eine entscheidende Rolle beim Kauf. Während Manuelle Ölabsaugpumpen meist nur geringe Mengen an Öl absaugen können, sind elektrische Ölabsaugepumpen in der Lage größere Mengen in deutlich kürzerer Zeit zu bewältigen. Während beispielsweise bei einem Rasenmäher eine manuelle pumpe vollkommen ausreichend ist, sollten Sie für ein Auto eine elektrische Ölabsaugpumpe verwenden.
  2. Welche Erfahrungen haben andere Käufer gemacht?: Bevor Sie eine Ölabsaugpumpe kaufen, ist es ebenfalls sehr hilfreich, zu erfahren welche Erfahrungen andere Käufer gemacht haben. Dies können Sie zum Beispiel sehr einfach herausfinden, indem Sie die Rezensionen auf Amazon.de und anderen Portalen lesen.
  3. Wie hoch ist der Preis der Ölabsaugpumpe?: Der Preis von unterschiedlichen Ölabsaugpumpen kann je nach Modell und Händler stark variieren. Manuelle Ölabsaugpumpen sind in der Regel deutlich günstiger als elektrische Pumpen.
  4. Für welchen Einsatzzweck soll die Ölabsaugpumpe dienen?: Es gibt zahlreiche verschiedene Einsatzgebiete von Ölabsaugpumpen. Der wohl Häufigste liegt in der Verwendung beim Auto. Eine Ölabsaugpumpe kann jedoch natürlich auch für zahlreiche andere motorgesteuerte Geräte verwendet werden. Hierbei ist es wichtig zu überprüfen, wie Hoch die Menge an Öl ist, die abgepumpt werden muss. Außerdem kann es notwendig sein, dass die Pumpe auch ohne Strom funktioniert.

Fazit zum Ölabsaugpumpen Test

Insgesamt lässt sich festhalten, dass Ölabsaugpumpen ein sehr praktisches Gerät sind, um das Öl in den unterschiedlichsten Geräten bequem und schnell abzusaugen. Die Auswahl ist allerdings nicht immer ganz einfach. Sie müssen sich vor allem zwischen einer manuellen und einer elektrischen Ölabsaugpumpe entscheiden. Sehr wichtig ist jedoch auch die Qualtität der Verarbeitung sowie die Konstruktion an sich.

Daher hoffen wir, dass wir Ihnen hierbei mit unserem Ölabsaugpumpen Test ein wenig helfen können. Falls Sie weitere Fragen zu Ölabsaugpumpen haben, können Sie diese gerne in die Kommentare posten. Wir versuchen dann, diese möglichst schnell zu beantworten.

Ölabsaugpumpe
4.8 (95%) 8 votes

Comments on this entry are closed.