≡ Menü

Kunststoffreiniger Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2019/2020

Steht man in der Drogerie oder im Supermarkt vor dem Regal, kann man schnell feststellen, dass es unzählige Reinigungsmittel gibt. Viele wissen dann gar nicht, welches sie kaufen sollen und wählen dann irgendeinen Allrounder, welcher zwar reinigt, aber oft nicht genau für das passt, für was er verwendet wird. Dass das oft nicht die optimale Lösung ist, versteht sich von selbst.

Hier finden Sie:

  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Kunststoffreiniger
  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Kunststoffreiniger Tests von angesehenen Testmagazinen wie der Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Kunststoffreiniger von beliebten Marken wie Sidol, Mellerud, Dm, Caramba, Würth, Irox, Rossman, Nigrin usw. auf dem Markt
  • Tipps, um Kunststoffreiniger für das Auto günstig online zu kaufen

Was ist Kunststoffreiniger?

Kunststoffreiniger ist ein Reinigungsmittel, welches direkt für Kunststoffoberflächen geeignet ist. Das schließt sich aus der Zusammensetzung des Reinigungsmittels und der möglichen Verschmutzungen, die der Kunststoffreiniger beseitigt. Reinigungsmittel, welche für Kunststoff geeignet sind, sind vor allem für das Entfernen von Staub, Fett, Umweltschmutz, Nikotin und Öl geeignet.

Kunststoffreiniger findet vor allem im Haushalt Verwendung, so kann zum Beispiel der Fensterrahmen, der Fernseher, Spielzeug und Haushaltsgeräte mit diesem Mittel gereinigt werden. Aber auch außerhalb der eigenen vier Wände kann Kunststoffreiniger gute Dienste erweisen. Zum Beispiel im und am Auto oder im Garten. Achtung gilt hier aber bei verschiedenen Arten von Kunststoffreinigern, denn es gibt zum Beispiel speziellen Reiniger, der für Fenster beziehungsweise Fensterrahmen geeignet ist, ebenso wie es Kunststoffreiniger für Autos gibt.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Kunststoffreiniger im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
MELLERUD Kunststoff Fenster Reiniger 1,0 L, 2001001544
  • Reinigt gründlich und wirksam
  • Entfernt hartnäckige Verschmutzungen
  • Auch für Türen und Rollläden
Bestseller Nr. 2
Wepos 2000102408 Kunststoff Intensiv Reiniger 750 ml
  • Herkunftsland - Deutschland
  • Verpackungsgewicht: 0.85 Kilogramm
  • Verpackungsabmessungen (L x B x H): 6.0 x 9.0 x 28.0 zm
Bestseller Nr. 3
MELLERUD 2001000233 Kunststoff Reiniger 0,5 L
  • Reinigt mühelos und wirksam
  • Wirkt antistatisch
  • Auch zur Fahrzeuginnenreinigung
Bestseller Nr. 4
Caramba 606925 Kunststoffreiniger, 500 ml
  • Effektive Reinigung aller Kunststoffe.
  • Reinigt Kunststoffe aller Art
  • Entfernt selbst hartnäckigen Schmutz
Bestseller Nr. 5
Bref Power Outdoor Reiniger, Universal und Kunststoffreiniger, 5 x 500ml, für den Außenbereich
  • Der Bref Power Outdoor Reiniger ist ein Universal Produkt für die schonende Reinigung von Oberflächen im Außenbereich
  • Der Sprühreiniger ist für zahlreiche Oberflächen wie Kunststoff, Holz, Stein und Metall auf Balkon, Terrasse und im Garten geeinigt
  • Durch seine Ammoniak-Kraft bietet er hierbei eine intensive Reinigungsleistung und verhindert hartnäckige Wiederanschmutzungen

Letzte Aktualisierung am 24.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kunststoffreiniger für das Auto im Test:

Wie funktioniert Kunststoffreiniger?

Fast alle Kunststoffreiniger benutzen Tenside. Diese sind Bestandteile in Reinigungsmitteln, welche die Oberflächenspannung auf den gereinigten Gegenständen vermindern. So können die Schmutzpartikel leichter von der Oberfläche gelöst und durch Wasser entfernt werden.

Meist funktioniert ein Kunststoffreiniger in der Anwendung so, dass er durch eine Sprühflasche erst aufgetragen wird und dann für eine Zeit einwirken muss. Oft handelt es sich hierbei um wenige Minuten, manchmal aber auch um eine halbe oder ganze Stunde. Gelegentlich muss eine Anwendung auch mehrfach stattfinden. Wirkt das Mittel richtig ein, kann es sich durch den Schmutz fressen und ihn komplett lösen. Ist die Einwirkzeit vorüber, reicht es meist mit Wasser den Schmutz abzuspülen und mit einem feuchten Lappen drüber zu wischen. Anschließend kann wahlweise mit einem dafür geeigneten Tuch die Fläche poliert werden.

Es gibt Kunststoffreiniger, der in einer Flasche erhältlich ist, aber auch Kunststoffreiniger, welcher sich in Sprühflaschen befindet. Letzterer ist besser für senkrechte Flächen geeignet, da dieser meist etwas dickflüssiger als der aus der normalen Flasche ist. So verläuft der Reiniger nicht so schnell.

Welche Arten von Kunststoffreinigern gibt es?

Viele kennen es noch von früher, als häufig Vertreter von verschiedenen Firmen oder sogar speziellen Produkten an verschiedenen Orten anzutreffen waren. Zum Beispiel im Eingangsbereich in Supermärkten oder sogar davor. Heute gibt es viele Reinigungsmittel die zwar speziell für bestimmte Sachen geeignet, aber trotzdem in jedem herkömmlichen Supermarktregal zu finden sind. So ist es auch bei Kunststoffreiniger. Diesen gibt es für verschiedene Zwecke, wobei man hierbei gut darauf achten sollte, ob der jeweilige Reiniger auch wirklich für den gedachten Zweck – oder den zu reinigenden Gegenstand geeignet ist.

Weshalb gibt es verschiedene Arten von Kunststoffreiniger?

Vielleicht fragt man sich an diesem Punkt, warum es Kunststoffreiniger für verschiedene Zwecke gibt. Kunststoff ist doch Kunststoff. Im Grunde ist das richtig, aber Bratenfett muss in der Regel nicht im Auto weggemacht werden und Motoröl oder Schmierfett selten im Haushalt. Die Zusammensetzung der verschiedenen Kunststoffreiniger ist einfach optimal dazu geeignet, die am häufigsten in ihrem Bereich auftretenden Verschmutzungen am besten zu entfernen.

Nichtsdestotrotz sollte im Zweifelsfall dennoch erst an einer Stelle getestet werden, ob der zu reinigende Gegenstand das Reinigungsmittel nicht übel nimmt.

Kunststoffreiniger für den Haushalt

Wenn man darüber nachdenkt, welche Gegenstände in unserem Haushalt sich alle aus Kunststoff befinden oder zumindest teilweise Kunststoffoberflächen aufweisen, dann staunt man vermutlich nicht schlecht. Die meiste Zeit nehmen wir unsere Umwelt nur unbewusst wahr und dadurch nicht so, wie wir es tun, wenn wir bewusst auf die Dinge achten.

In einem herkömmlichen Haushalt existieren meist folgende Kunststoffoberflächen:

Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mikrowelle, Möbel, Fensterrahmen, Computer, Fernseher, Radios und Tische. Aber auch kleine Dinge wie die Fernbedienung oder Hygieneprodukte wie Duschgel, Haarspray und Cremes haben eine Kunststoffhülle, die von Zeit zu Zeit mal gereinigt werden muss.

Was viele nicht bedenken, sind die Möbel, die heutzutage meist nur eine aus Kunststoff gefertigte Oberfläche besitzen und nur selten aus echtem Holz bestehen.

All diese Gegenstände mit Kunststoffoberflächen können die verschiedensten Verschmutzungen aufweisen. Oft sind es schlichte Ablagerungen aus Staub, Nikotin, Wasser, Fett oder Kalk. Es treten aber auch schnell mal Verschmutzungen durch Lebensmittel auf, die Säuren und Farbstoffe enthalten.

Ein Kunststoffreiniger für den Haushalt ist in der Lage solche Verschmutzungen zu beseitigen. Allerdings sollte darauf geachtet werden, was gereinigt werden kann, denn auch unter Kunststoffreinigern für den Haushalt, gibt es Unterschiede. Zum Beispiel können manche Reinigungsmittel für Kunststoff unter Umständen feine Spuren auf Hochglanzoberflächen verursachen. Um solche Beschädigungen zu vermeiden, sollte besonders beim Reinigen solcher Oberflächen darauf geachtet werden, entsprechendes Reinigungsmittel zu verwenden.

Es gibt auch Kunststoffreiniger, die spezielle Stärken haben und beispielsweise besonders gut Verfärbungen beseitigen können. So können vor allem Nikotinreste gut von Fernsehgeräten, Jalousien, Kühlschränken und allen anderen Kunststoffoberflächen entfernt werden.

Kunststoffreiniger für den Computer

Für viele Menschen ist heutzutage der Computer oder Laptop, genauso wie das Tablet ein sehr geschätzter Gegenstand. Oft handelt es sich bei einem dieser Geräte auch um das teuerste Gerät im Haushalt. Entsprechend sollte bei der Pflege als auch der Reinigung dieser Geräte Sorge walten.

Nicht zuletzt ist es auch so, weil diese Geräte häufig eine Hülle aus besonders empfindlichem Material besitzen, weshalb viele auch vorsorglich Schutzcover verwenden. Bei einem Computer ist das nicht so einfach. Hier ist es auch so, dass die Elektronik teilweise direkt zugänglich ist. Besonders Tastaturen gestalten sich oft, als nicht leicht zu reinigen. Zum einen, weil die Tasten beweglich sind und sich direkt darunter quasi offene Elektronik befindet, die nicht mit Reinigungsmittel in Berührung kommen sollte – zumal Rückstände unter den Tasten nicht oder nur sehr schwer entfernbar sind. Zum anderen aber auch, weil die Verschmutzungen auf den Tasten oft recht hartnäckig sind. Kein Wunder, immerhin wird der Schmutz mit jedem Berühren der Tasten immer stärker an die Kunststoffoberfläche gedrückt. Außerdem sind die Verschmutzungen auf den Tasten oft sehr hartnäckig.

Der Schmutz auf den Tasten ist vor allem Körperfett, Talg und Schweiß, der von den Fingerkuppen auf die Tastatur übertragen wird. Aber auch Schmutz, der sich an den Fingern befinden kann, wie Lebensmittel, Alkohol, Reinigungsmittel, Fäkalien, Wasser und Seife, ist oft auf den Tasten und dem Rest des Gerätes zu finden.

Irgendwann entschließt man sich dann dazu den Schmutz zu entfernen und muss regelrecht schrubben.

Kunststoffreiniger für Computer kann hier eine große Hilfe sein, da dieser auf diese Verschmutzungen spezialisiert ist und sie entsprechend gut lösen kann.

Bedacht werden sollte unbedingt, dass die Tasten und generell Knöpfe nicht mit dem Reinigungsmittel besprüht werden sollten, sondern besser das Reinigungsmittel auf einen Lappen gegeben wird. Mit diesem kann dann vorsichtig Taste für Taste abgewischt werden. Zwischen den Tasten kann die Tastatur mit einem mit Putzmittel getränkten Wattestab gesäubert werden.

Welcher Kunststoffreiniger eignet sich für Autos?

Welcher Kunststoffreiniger sich für Autos eignet, lässt sich nicht pauschal sagen. Am besten ist es, unterschiedliche Kunststoffreiniger zu verwenden, denn die verschiedenen Teile im Auto werden oft sehr unterschiedlich beansprucht und altern auch sehr unterschiedlich. Bestimmte Dinge im Auto verlieren mit den Jahren Glanz und Farbe, wie zum Beispiel Zierleisten.

Andere Dinge wiederum werden stark beansprucht, wie das Lenkrad und die verschiedenen Bedienelemente, ebenso wie die Handbremse und der Schaltknüppel. Allerdings ist hierbei darauf zu achten, dass verschiedene Elemente auch aus anderen Materialien bestehen können. Zum Beispiel aus Metall oder Leder.

Welche Teile des Autos sollten also mit welchem Kunststoffreiniger gesäubert werden?

Die Teile die schnell verblassen oder Glanz verlieren, können mit speziellem Kunststoffreiniger gesäubert werden. Hier gibt es vor allem Reinigungsmittel die UV-Schutz bieten oder sogar polieren. Für Bedienelemente wie Knöpfe, Steuerknüppel, Handbremse, Lenkrad und Schalthebel, kann Kunststoffreiniger für Computer gut geeignet sein, da auch hier vor allem Verschmutzungen entfernt werden müssen, die durch Anfassen entstehen.

Weiter gibt es aber auch Verschmutzungen durch Motoröl, Schmierfett, Benzin, Dreck und vielem mehr – etwa an der Stoßstange oder den Radkappen. Auch hierfür gibt es Kunststoffreiniger. Hat man nur die eingeschränkte Wahl, kann Kunststoffreiniger für den Haushalt ganz gut helfen. Es gibt aber auch Kunststoffreiniger für Autos, dessen Stärke direkt darin liegt, genau diese Verschmutzungen zu lösen.

Generell eigenen sich zum Reinigen der innenliegenden Autoteile, Kunststoffreiniger, welche Silikone und Öle enthalten. Auf Produkte mit Alkohol und Lösungsmitteln sollte dagegen verzichtet werden, denn diese können bleichend wirken und die Kunststoff- und Gummielemente porös werden lassen.

Kunststoffreiniger für das Auto: aktuelle Bestseller im Vergleich

Bestseller Nr. 1
SONAX XTREME KunststoffDetailer Innen + Außen (500 ml) Reinigung, Pflege und Schutz für das gesamte Fahrzeug | Art-Nr. 02552410
  • Reinigt, pflegt, schützt und regeneriert alle Kunststoffteile und sorgt dabei für dezenten Glanz und intensive Farbauffrischung. Leichte Vermattungen und feine Kratzer werden gleichzeitig kaschiert
  • Im Innenraum zur Reinigung und Pflege aller Kunststoffteile (z.B. Cockpit, Türverkleidungen, Armaturenbrett, Mittelkonsole, Sitzverkleidungen, etc.). Sorgt durch einfaches Auftragen schnell und...
  • Im Motorraum ist es die schnelle und unkomplizierte Lösung um die dort vorhandenen Kunststoffteile nach einer Reinigung wieder zum Glänzen zu bringen und zu schützen
Bestseller Nr. 2
ALCLEAR 721IR Premium Auto Innenreiniger mit Tiefenwirkung, 1.000 ml
  • Premium Innenreiniger mit Tiefenwirkung und neutralem Duft; perfekt für Stoffsitze, Türverkleidungen; löst zuverlässig fast alle Verschmutzungen
  • Nach der Außenreinigung mit Autoshampoo geht es im Fahrzeug Innenraum weiter: der Pkw wird durch den Cockpit Reiniger makellos sauber, egal ob Leder Lenkrad oder Kunststoff Oberflächen
  • Anwendung für Cockpit, Sitze, Böden, Dachhimmel, Fußmatten, Teppiche, Kofferraum, Frunk
Bestseller Nr. 3
SONAX XTREME CockpitReiniger Matteffect (500 ml) Reinigung und Pflege für alle Kunststoffoberflächen im Autoinnenraum | Art-Nr. 02832410
  • Versiegelt die matten und strukturierten Oberflächen und erhält dadurch die Feinstruktur von modernen feingenarbten Armaturentafeln.
  • Speziell geeignet für Kunststoffe mit soft-touch Effekt. Verhindert zuverlässig elektrostatische Aufladungen, wirkt staubabweisend und schützt vor Wiederverschmutzung. Das ursprünglich matte...
  • Hinterlässt einen angenehmen, frischen Duft. Silikon- und lösemittelfrei.

Letzte Aktualisierung am 24.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welcher Kunststoffreiniger ist für Fenster geeignet?

Für Fenster sind herkömmliche Kunststoffreiniger für den Haushalt gut geeignet. Es sollte nur darauf geachtet werden, dass es sich hierbei um nicht zu aggressive Produkte handelt, die das Material brüchig werden lassen. Bei der Verwendung sollte das Glas möglichst nicht mit dem Kunststoffreiniger in Berührung kommen, da dieser darauf Schmierflecken hinterlassen kann.

Wo liegen die Vor- und Nachteile von Kunststoffreiniger?

Vorteile:

  • Vielseitig einsetzbar:
    Kunststoffreiniger ist vielseitig einsetzbar und in der Regel nicht nur für eine Art von Fleck geeignet. Ein großer Teil der Gegenstände im Alltag kann von den meisten Arten von Verunreinigungen befreit werden.
  • Günstig:
    Gegen manch andere Reinigungsmittel, ist Kunststoffreiniger sehr günstig in der Anschaffung. Man muss sich also nicht in Unkosten stürzen, um einen guten Kunststoffreiniger zu bekommen.
  • Fast überall erhältlich:
    Reinigungsmittel für Kunststoff sind fast überall erhältlich, man muss sie also nicht erst bestellen oder weite Wege auf sich nehmen, um es zu bekommen.
  • Optimierung der Optik:
    Mancher Kunststoffreiniger kann dafür sorgen, dass stumpfe Kunststoffteile wieder glänzen und ausgeblichene Farben wieder intensiver werden, was einen starken, positiven Effekt für die Optik bedeutet.

Nachteile:

Nur für Kunststoff:
Kunststoffreiniger ist wirklich nur für Kunststoff geeignet und sollte nicht für Metall oder Glas verwendet werden, denn darauf kann er Flecken hinterlassen oder gar die Oberfläche beschädigen.

Was sollte ich beim Kauf von Kunststoffreiniger beachten?

  • Welche Art von Kunststoffreiniger
    Da es verschiedene Arten von Reinigern für Kunststoff gibt, sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass der Reiniger auch wirklich für die Flecken und die zu reinigenden Gegenstände geeignet ist. Ein Kunststoffreiniger sollte also nicht für alle Kunststoffflächen und Flecken verwendet werden.
  • Rezensionen
    Es kann von Vorteil sein, vor dem Kauf zu schauen, wie die Rezensionen und Bewertungen für das Produkt ausfallen, denn Kunststoffreiniger ist nicht gleich Kunststoffreiniger. Es gibt durchaus Produkte, die ein besseres Ergebnis erzielen als andere.
  • Preis
    Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl zu den unterschiedlichsten Preisen. Auch gibt es für dasselbe Produkt große Preisunterschiede von Shop zu Shop. Einen Preisvergleich zu machen zwischen verschiedenen Geschäften und gleichwertigen Produkten, kann durchaus ein paar Euro sparen.

Weitere Tests, Informationen und Vergleiche rund um das Auto:

FAQ zum richtigen Einsatz, den Kosten und Arten

Was sollte ich beim Einsatz von Kunststoffreiniger beachten?

Es muss bei der Verwendung von Kunststoffreiniger nicht viel beachtet werden. Wichtig ist, dass man als Anwender gegen keines der enthaltenen Inhaltsstoffe allergisch ist. Außerdem sollte der jeweilige Kunststoffreiniger nur für die Dinge verwendet werden, für die er vorgesehen ist, damit Flecken und Beschädigungen sowie schlechte Putzergebnisse vermieden werden.

Wie viel kostet Kunststoffreiniger?

Kunststoffreiniger gibt es bereits ab etwa drei Euro, aber es gibt auch Produkte, die sich im zweistelligen Bereich befinden. Es kommt auf die Firma, die Wirksamkeit und das Reinigungsspektrum an, was das jeweilige Produkt kostet.

Welche Arten von Kunststoffreinigern gibt es?

1. Kunststoffreiniger für das Auto
2. Kunststoffreiniger für den Haushalt
3. Reiniger für den PC
Weiterlesen

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment