≡ Menü

Kühlerdichtmittel Test-Überblick, Vergleich, Erfahrung und Kaufberatung 2019

kuehlerdichtmittel test bild

Hier finden Sie das beste Kühlerdichtmittel für Ihr Auto!

Hier finden Sie:

  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Kühlerdichtmittel
  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Kühlerdichtmittel Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Kühlerdichtmittel von beliebten Marken und Herstellern wie Atu, Liqui Moly, Holts Radwelt Plus, Wynns usw. auf dem Markt
  • Tipps, um ein Kühlerdichtmittel günstig online zu kaufen

Was ist ein Kühlerdichtmittel?

Kühldichtermittel ist ein Hilfsmittel zur Abdichtung eines Lecks im Kühlerkreislauf eines Autos. Es ist eine Behelfs-Emulsion, eine Art Flüssigkeit, die aus verschiedenen Chemikalien besteht und mit anderen warmen Flüssigkeiten beginnt zu wirken. Dabei handelt es sich generell nicht um bestimmte Inhaltsstoffe. Verschiedene Hersteller verwenden verschiedene Komponenten, um ein Kühlerdichtmittel herzustellen.

Die meisten Produkte sind als vorübergehende Lösung gedacht und sollen nur so lange verwendet werden, bis eine Reparatur des Defektes möglich ist. Oft gilt sie nur als Notlösung für den Weg bis zur nächsten Werkstatt. Manche Kühlerdichtmittel werden aber auch für längere Dauer angepriesen, wobei meist empfohlen wird, eine zeitnahe Reparatur des Lecks vornehmen zu lassen.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Kühlerdichtmittel im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
LIQUI MOLY 5178 Pro-Line Kühler-Dichter K, 250 ml
  • Für alle Kühlwasser- und Heiz systeme mit und ohne Wasserfilter. Auch für Aluminium- und Kunststoff-Kühler geeignet. Kühlwasser.
  • 250 ml ausreichend für bis zu 40 l
  • Verträglich mit allen üblichen Kühlwasserveredlern und Frostschutzmitteln. Auch vorbeugend einsetzbar.
Bestseller Nr. 2
Rymax Kühlerdichtmittel & Zylinderkopfdichtung - Kühlwasseradditiv gegen Kühlwasserverlust | Versiegelt Leckagen und Risse und schützt dauerhaft das gesamte Kühlsystem | 250ml
  • Verlängert die Lebensdauer des Motors & Kühlsystems - Versiegelt kleine Haarrisse und Leckagen in Kühlern, Kühlwasserkanälen, Motorblöcken, Zylinderköpfen und Zylinderdichtungen
  • Verbesserte Fahrleistungen und Performance - Garantiert eine Stabilisierung der Motortemperatur, verhindert die mischung von Kühlwasser im Motoröl oder umgekehrt für optimale Motoreffizienz
  • Dichtungsmittel optimal für die vorbeugende instandhaltung und Reparatur von Kühlsystemen - das Kühlerdicht entfernt Rost- und Kalkablagerungen, Schutzt für Kuhlflüssigkeit verlust und...
Bestseller Nr. 3
Nigrin Kühlerdicht 250ml Kühlerdichtmittel Kühlerdichter Kühler Reparatur
  • die schnelle Hilfe zur Kühlerreparatur
  • dichtet schnell und dauerhaft alle Arten von Kühlsystemen ab
  • repariert kleine Leckagen und Haarrisse ohne Beeinträchtigung des Kühlsystems
AngebotBestseller Nr. 4
STEEL SEAL - Zylinderkopfdichtung Reparatur ohne Ausbau - Defekte Kopfdichtungen, Verzogene Zylinderköpfe & Gerissene Motorblöcke
  • PRIME-ARTIKEL - JETZT MIT VERBESSERTER FORMEL: Repariert alle Arten von kühlwasserseitigen Leckagen im Motor DAUERHAFT. Klassische Symptome: Kühlwasserverlust, weißer Qualm am Auspuff, Öl im...
  • SCHONT DAS KÜHLSYSTEM: Im Gegensatz zu anderen "Kühlerdichtmitteln" ist Steel Seal zu 100% frei von Füllstoffen (Fasern, Granulaten etc.). Somit werden ungewünschte Ablagerungen und Blockaden im...
  • VORBEREITUNG IST DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG: Spülen Sie das Kühlsystem vor der Anwendung mit klarem Wasser durch, falls Sie andere Mittel oder Zusätze außer handelsüblichem Kühlerfrostschutz...
Bestseller Nr. 5
XADO ATOMEX Kühl-System Dichtmittel Additiv zur Beseitigung der Leck-Stellen am Autokühler Kühlerdichtmittel
  • Dichtungsmittel für Auto-Kühler - NEUE GENERATION / NEW GENERATION
  • Dichtet Lecks und Risse vollständig und dauerhaft ab
  • Kühlerschutz - Schützt das Kühlsystem dauerhaft vor Korrosion und Rost

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie funktioniert Kühlerdichtmittel? Wie wirkt es?

Kühlerdichtmittel ist eine Feststoffdispersion, die in Trägerflüssigkeit stabilisiert ist. Aufgrund dessen ist es mit sämtlichen Kühlwasserveredlern sowie Frostschutzmitteln, die sich im Kühlerwasser befinden könnten, verträglich.

Unterschiede müssen in der Dauer bis zur Wirkung gemacht werden. Aufgrund der verschiedenen Zusammensetzungen der Kühlerdichtmittel der unterschiedlichen Hersteller ist auch die Dauer bis zur Wirkung unterschiedlich. Die Anwendung dagegen ist bei allen gleich. Die Emulsion wird durch die Kühleröffnung in den Kühler gegeben. Dort verteilt sie sich nach dem Einschalten des Motors im Kühlerkreislauf und setzt sich in Risse und andere Beschädigungen und verdichtet diese damit. Damit es seine Wirkung entfalten kann, muss man das Auto nach dem Einfüllen der Kühlerdichtemulsion laufen lassen, da es auf warme Flüssigkeiten reagiert und nur so in den gesamten Kühlerkreislauf gelangt. Die Erwartungen sollte man hierbei nicht zu hoch setzen. Es kann durchaus etwas dauern, bis das Mittel sich in die Beschädigungen gesetzt und sie abgedichtet hat. Bei vielen Mitteln ist die Wirkung auch nicht von Dauer. Das Kühlerdichtmittel schwemmt dann wieder aus den Poren. Oft macht sich das Leck dann schleichend wieder bemerkbar.

Wenn der Kühler repariert wird, kann das Kühlerdichtmittel in den meisten Fällen wieder entfernt werden. Dabei ist aber auf die Entsorgungshinweise auf der Verpackung des Produktes zu achten.

Welche Arten von Kühlerdichtmittel gibt es?

Es gibt eine Art von Kühlerdichtmittel, aber es gibt auch viele. Vom Prinzip her funktionieren alle Kühlerdichtmittel gleich, aber die Rezeptur, ja sogar die Bestandteile selbst sind bei den meisten Herstellern unterschiedlich. In dieser Hinsicht gibt es viele Arten von Kühlerdichtmittel. Spricht das eine nicht zu, kann das für das nächste Kühlerdichtmittel ganz anders aussehen.

Man kann sie auch noch in sofern unterscheiden, dass es Kühlerdichtmittel für Aluminium Motoren und für Grauguss Motoren gibt, denn nicht jedes Kühlerdichtmittel kann bei jedem Motor verwendet werden.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Kühlerdichtmittels?

Vorteile

Dichtet wirkungsvoll ab:

Eins haben fast alle Kühlerdichtmittel gemeinsam – sie wirken! Das Mittel setzt sich in die Beschädigungen und sorgt dafür, dass zumindest der Weg bis zur nächsten Werkstatt überwindbar wird. Besonders dann, wenn der Weg weit ist, kann das sehr wertvoll sein. Kühlerdichtmittel die auch für eine vorübergehende Nutzung gedacht sind, können dafür sorgen, dass das Auto noch nutzbar bleibt, selbst dann, wenn der Geldbeutel im Moment keine Reparatur erlaubt. Es ist auch dann besonders nützlich, wenn sowieso ein Autokauf in Kürze ansteht und das verbliebene Auto nur noch kurzzeitig fahrbereit sein muss. So muss weder Zeit überbrückt noch unnötig Geld ausgegeben werden.

Kostengünstig:

Viele sind von ihrem Auto abhängig, da sie es beruflich nutzen oder es zumindest damit den Weg zur Arbeit bestreiten. Auch wenn gerade kein Geld da ist, kann Kühlerdichtmittel eine kostengünstige Lösung sein, um weiterhin das Auto nutzen zu können.

Kurzfristig einsetzbar:

Wenn das Mittel vorhanden ist, kann es sofort verwendet werden. Man muss nur die Dauer bis zur Wirkung abwarten, bevor man weiterfahren kann.

Nachteile

Zusätzliche Kosten:

Wenn eine Reparatur unvermeidbar ist, dann bringt ein Kühlerdichtmittel nur zusätzliche Kosten. Zwar kann das dennoch sehr hilfreich sein, wer aber sein Auto nicht dringend benötigt, hat mit Kühlerdichtmittel letztendlich nur Kosten, die sich vermeiden lassen können.

Ersetzt keine Reparatur:

Auch wenn der Kühler erst mal abgedichtet ist, so ersetzt das Benutzen von Kühlerdichtmittel keine Reparatur. Besonders dann, wenn das Auto noch nicht so alt ist und noch weitere Jahre genutzt werden soll, muss in den meisten Fällen dennoch eine Reparatur stattfinden. Auch kann es unvorhergesehen seine Wirkung verlieren, sodass man immer damit rechnen muss, dass trotz Kühlerdichtmittel der Kühlerkreislauf wieder undicht wird. Das verhält sich ähnlich wie Reifenpannenspray, welches sich zwar festsetzt, aber oft nicht dauerhaft dicht hält.

Kann den Kühlerkreislauf verstopfen:

Die Erfahrung hat in der Vergangenheit gezeigt, dass je nach Auto, Modell und Kühlerdichtmittel sich durch das Mittel verschiedene Teile des Kühlers zusetzen können, da das Kühlerdichtmittel nicht zwischen Beschädigung und Kühlerteil unterscheiden kann.

Was sollte ich beim Kauf von Kühlerdichtmittel beachten?

Anwendbarkeit:

Beim Kauf eines Kühlerdichtmittels ist große Vorsicht geboten, denn nicht für jeden Motor ist jedes Kühlerdichtmittel geeignet. Generell kann man zwischen Kühlerdichtmittel für Aluminium Motoren und Grauguss Motoren unterscheiden. Für welche Motorenart das jeweilige Mittel geeignet ist, ist auf der Verpackung des Kühlerdichtmittels vermerkt.

Anwendungsdauer:

Es gibt Kühlerdichtmittel, welches wirklich nur sehr kurz angewendet werden sollte und Kühlerdichtmittel, welches auch als vorübergehende Lösung verwendet werden kann. Hier zeigt bereits der Preis schon oft den Unterschied, da die Notlösungsvariante die nur für eine kurze Dauer hilft, in der Regel günstiger ist als die, mit welcher man für eine kurze Weile fahren kann.

Rezensionen:

Es kann hilfreich sein, Rezensionen zu lesen und damit die Erfahrungen anderer Personen, die bereits das Produkt benutzt haben, zu lesen. So manches Produkt kann dabei mit Überraschungen dienen und so manches Feedback kann vor einem Reinfall bewahren. Vorteilhaft ist es hierbei, wenn man sich eher nach verifizierten Rezensionen richtet, da sich manche Hersteller auf verschiedene Arten und Weisen um falsches, positives Feedback bemühen.

Preis:

Es ist ratsam nicht ungewöhnlich günstige Kühlerdichtmittel zu kaufen, da diese oft aus minderwertigem Material gefertigt sind. Nicht selten ist die Funktionalität nur fehlerhaft oder gar nicht vorhanden. Selbst dann, wenn positives Feedback vorhanden ist. Das gilt besonders dann, wenn die Erfahrungen mit dem Produkt laut den Bewertungen sehr stark auseinandergehen oder gehäuft unverifizierte Rezensionen vorhanden sind.

Inhalt:

Nicht nur die Inhaltsstoffe können bei Kühlerdichtmittel sehr unterschiedlich sein, sondern auch die Menge, die in der Verpackung vorhanden ist. Vor allem online sieht man die Größe nicht, was manche Hersteller sich zunutze machen. Dann gibt es kleine Mengen zu kleinen Preisen, obwohl ein anderes Produkt günstiger wäre, aber mehr kostet, da es mehr Inhalt hat.

Was kostet Kühlerdichtmittel?

Durchschnittlich kosten 250 ml Kühlerdichtmittel 10 – 20 Euro. Es gibt aber auch Kühlerdichtmittel, welches deutlich günstiger oder deutlich teurer ist.

Wie verwendet man Kühlerdichtmittel richtig? Wie kann man es einfüllen?

Kühlerdichtmittel muss in die Kühleröffnung gegeben werden. Wahlweise kann auch der Ausgleichsbehälter als Einfüllort dienen. Nach dem Einfüllen sollte das Auto eingeschaltet werden damit der Motor läuft. Nur so kann das Mittel seine Wirkung entfalten und sich im Kühlerkreislauf verteilen. Da es sich bei Kühlerdichtmittel um ein Produkt aus giftigen Chemikalien handelt, sind die Warnhinweise auf der Verpackung zu beachten und das Produkt nur mit großer Vorsicht zu benutzen.

Besonders deswegen sollte auch darauf geachtet werden, für welche Defekte das Dichtmittel verwendet wird. Große Löcher und Risse können damit nicht verschlossen werden. Unter Umständen bestünde hier die Gefahr des Austritts des Kühlerdichtmittels.

Wie lange hält Kühlerdichtmittel?

Bis zur nächsten Werkstatt oder für eine kleine Weile kann das Kühlerdichtmittel seine Wirkung halten. Die Unterschiede können hier weit greifen und von einigen Kilometern bis hin zu mehreren Wochen mit vielen Kilometern reichen. Wie lange ein Kühlerdichtmittel hält, ist stark von dem Produkt selbst abhängig. Bei einer längeren Nutzung sollte man entsprechend auch ein langlebiges Kühlerdichtmittel kaufen. Für welche Dauer das jeweilige Produkt gedacht ist, steht in der Regel auf der Verpackung oder in der Produktbeschreibung.

Bei Kühlerdichtmittel kann man sagen: Umso günstiger das Produkt umso kürzer die Nutzungsdauer, umso teurer das Produkt umso länger auch die Nutzungsdauer. Da Beschädigungen sich unterscheiden, ebenso wie der Gebrauch, kann man hier die Eignung nicht generell festlegen. Allerdings kann bei gelegentlicher Nutzung auch ein Mittel ausreichen, welches günstiger ist, da Kühlerdichtmittel auch mehrfach angewendet werden kann.

Weitere Tests, Informationen und Vergleiche rund um das Auto:

Kühlerdichtmittel Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Kühlerdichtmittel kann in mancher Situation sinnbildlich Gold wert sein. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn man weiter entfernt unterwegs ist, dringend wohin muss, oder schlichtweg kein Geld für eine Reparatur hat. Auch wenn die Beschädigung klein genug ist, dass eine gelegentliche Anwendung des Dichtungsmittels ausreicht, kann Kühlerdichtmittel vollkommen ausreichen und bei alten Automodellen unter Umständen eine Reparatur vermeiden. Nicht jedes Produkt ist qualitativ hochwertig und für die Umwelt ist es auch nicht gut! Aber manchmal muss man Abstriche machen und wenn finanziell keine Reparatur möglich ist und das Kühlerdichtmittel ausreicht, dann geht es nicht anders. Besonders dann, wenn das Fahrzeug dringend benötigt wird, ist das vertretbar.

Tatsache ist aber, dass man besonders online beim Kauf von Kühlerdichtmittel vorsichtig sein sollte. Am besten ist es nach dem Treffen einer Vorauswahl, im Internet nach Erfahrungen zu suchen und sich nicht nur auf eine Seite zu beschränken.

Was ebenfalls wichtig ist, ist die Abklärung der Eignung für das eigene Auto, denn verschiedene Kühlerdichtmittel sind für unterschiedliche Motorentypen geeignet.

Im Grunde kann Kühlerdichtungsmittel eine Notlösung ebenso wie die perfekte Lösung sein. Es kommt nur darauf an, wie die Umstände sind.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment